Über uns


Frühere Veranstaltungen

Kontakt






Rückblick

Das Konzert des Zupfmusikorchesters Bad Hönningen
zugunsten des Bluhm Fonds am 28.06.2003


Benefiz Veranstaltung 2003

Vorweg sei es gesagt: es war ein voller Erfolg. Sowohl auf künstlerischer Seite als auch vom Ertrag her. Fast 2 Stunden lang begeisterten die Zupfmusiker aus Bad Hönningen ihre Gäste und bekamen zum Schluss kräftigen Applaus, der sie zu 3 weiteren Zugaben veranlasste. Musikalisch wurde eine kleine Weltreise dargeboten. Südamerika, Japan, Norwegen, Jugoslawien und Irland waren Länder, aus denen die Musiker ihr Repertoire darboten. Die begleitende Blockflöte passte melodisch und harmonisch zu den Instrumenten der Zupfmusiker; Mandolinen, Gitarren, Kontrabass. Zwischen den musikalischen Vorträgen wurden einige Hilfeleistungen des Bluhm Fonds im letzten Jahr vorgestellt. Herr Schädlich aus Unkel stellte das Projekt: "Hilfsgüter für Rumänien" vor, welches vom Bluhm Fonds finanziell unterstützt wird. Mit anderen Idealisten sammelt Herr Schädlich übers Jahr alles, was in einem Altenheim gebraucht wird -- Medikamente, Betten, Zudecken, sogar eine therapeutische Badewanne -- und fährt diese Spenden 1 bis 2 mal im Jahr nach Resita in Rumänien, um den alten Menschen im dortigen Altenheim eine menschenwürdige Unterkunft zu ermöglichen.

Der Bluhm Fonds beteiligte sich 2002 schwerpunktmässig an den Beschaffungs- und Installationskosten für eine neue Heizung in dieser Einrichtung. Herr Reuter berichtete über das Engagement des Bluhm Fonds in den 2002 vom Hochwasser verwüsteten Gemeinden. Die Firma Bluhm Systeme GmbH hatte die dort tätigen Aussendienstmitarbeiter gebeten, sich umzuhören und festzustellen, wo wirkliche, existentielle Not nach der Katastrophe aufgrund der immensen Schäden aufgetreten ist. Mit Geldspenden konnte dann den Privatfamilien ein klein wenig unter die Arme gegriffen werden, aber auch Kindergärten bekamen schnell und unbürokratisch Zuwendungen, um die Räume wieder einzurichten oder neues Spielzeug für die Kindergartengruppen einzukaufen. Teilweise hatte die Flut einfach alles mitgenommen. Im Beitrag von Herrn Zimmermann wurde das Unkeler Trockenmauer-projekt vorgestellt. In den Weinbergen von Unkel gegenüber der Knaubertankstelle wurde in den letzten Jahren die Mauern im Hang neu aufgebaut. Neben dem landespflegerischen Aspekt dient diese Maßnahme in besonderem Sinne der Wiedereingliederung arbeitsloser Menschen im Alter von 15 bis 27 Jahren in das berufliche Alltagsleben.

Vom Bluhm-Fonds werden häufig Fahrgelder übernommen für Teilnehmer, denen schon die Anfahrt bis zum neuen Arbeitsplatz finanziell unmöglich ist. Viel Beifall gab es am Ende des Konzertes für die Leistungen des Bad Hönninger Zupfmusik-Orchesters. Dass die musikalische Weltreise und die Berichte die Zuhörer nicht kalt liessen zeigte dann das Spendenaufkommen von 600,00 Euro. Es wäre sehr schön, wenn sich immer mehr Mitarbeiter des Unternehmens als Mitglieder im Bluhm Fonds oder mit Spenden oder in tätiger Mithilfe beim Bluhm Fonds engagieren würden. Es ist eine Möglichkeit, sich der sozialen Verantwortung, die jeder in einer Gesellschaft hat, zu stellen.

 

 Eine Initiative von

www.bluhmsysteme.com

© Bluhm Fonds 2015 Impressum